Logopädische Beratung, Untersuchung und Behandlung bei Stottern und Poltern

 

Der Sprechfluss und/oder der Sprechrhythmus sind durch Lautblockierungen, Dehnungen oder Wiederholungen sowie durch ein zu schnelles Sprechtempo und einer teils ungenauen Artikulation gestört. Im Rahmen der logopädischen Therapie soll die Wahrscheinlichkeit einer Selbstheilung des Stotterns durch den Abbau einer ungünstigen Begleitsymptomatik erhöht werden.